Seite 83 - SVK Aktuell 2017 screen

Basic HTML-Version

Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e.V.
Seite
83
Herr Schicks stellte in seiner Funkti-
on des Kassenprüfers den aktuellen
Prüfungsbericht vor und erklärte,
dass es zu keinen Beanstandungen
kam.
Herr Christian Mühlenberg bat um
detaillierte Erklärung der Berech-
nung des Gasverbrauchs und um
Transparenz über den errechneten
Vorteil durch die Beheizung mit dem
Blockkraftwerk. Der Leiter des Som-
merbades, Herr Ingo Mertens, war
aus beruflichen Gründen verhindert.
Daher konnten diese Fragen nicht
zufriedenstellend beantwortet wer-
den.
Herr Vercoulen stellte den Antrag, in
einem separaten Termin eine saubere
Aufschlüsselung der Zahlen für Ener-
gie zu präsentieren, die dann die En-
ergiekosten mit und ohne Blockheiz-
kraftwerk zeigt und vergleicht. Der
Vorsitzende griff diesen Vorschlag
auf und sicherte zu, gemeinsam mit
Herrn Mertens kurzfristig auf dieses
Thema zurückzukommen.
Top 5 – Entlastung der
Kasse und des Vorstands
Herr Gottschalk stellte den Antrag
auf Entlastung der Kasse und des
Vorstands. Mit 3 Gegenstimmen
und 2 Enthaltungen wurde die Ent-
lastung gegeben.
Top 6 /Top 7
Hein Dieter Schmidt wurde zum Ver-
sammlungsleiter vorgeschlagen und
gewählt. Er würdigte die gute Arbeit
des Vorstandes in den vergangenen
2 Jahren und dankte allen engagier-
ten Personen, die durch ihre ehren-
amtliche Arbeit das Vereinsleben
gestalten. 3 Stimmzähler wurden
nominiert.
Top 8 – Wahl des Vorstands
Herr Schmidt schlug die Wiederwahl
von Herrn Werner Gottschalk zum
Vorsitzenden vor. Mit 77 Prostim-
men und 2 Ungültigen wurde Herr
Gottschalk in seinem Amt bestätigt
und übernahm wieder den Vorsitz
der Versammlung mit der darauf-
folgenden Wahl der einzelnen Vor-
standsmitglieder.
Die bisherigen Vorstandsmitglieder
stellten sich ausnahmslos zur Wie-
derwahl. Es gab keine Gegen-
vorschläge zu den einzelnen Vor-
standpositionen. Im Wahlverfahren
wurden alle Vorstandsmitglieder für
weitere 2 Jahre wieder gewählt. Im
Detail sahen die Ergebnisse wie folgt
aus:
1) Vorsitzender
– Werner Gottschalk
77 Pro; 2 Ungültige = 79 Stimmen
2) Geschäftsführerin
– Julia Vogel
75 Pro; 3 Ungültige = 78 Stimmen
3) Kassenführerin
– Stefanie Vollmer
73 Pro; 4 Ungültige = 77 Stimmen
4) Leiter des Sommerbades
– Ingo Mertens
69 Pro; 9 Ungültige = 78 Stimmen
5) Sportlicher Leiter
– Jörg Schäfer
73 Pro; 5 Ungültige= 78 Stimmen
6) Beisitzer Sonderaufgaben
– Nina Munz
76 Pro; 2 Ungültige = 78 Stimmen
Alle gewählten Vorstandsmitglieder
nahmen die Wahl an. Frau Vollmer
und Herr Mertens waren zwar per-
sönlich nicht anwesend, hatten aber
ihre Zustimmung im Vorfeld zur
Wiederwahl gegeben.
Top 9 – Genehmigung des
Etas 2016
Der Etatentwurf 2016 lag den Mit-
gliedern in ausgedruckter Form vor
und wurde von dem Vorsitzenden
kurz vorgestellt. Der Etat wurde
mit 2 Gegenstimmen und 2 Enthal-
tungen genehmigt.
Top10 – Genehmigung
einer Beitragserhöhung ab
01.01.2017
Herr Gottschalk erklärte die Not-
wendigkeit, gerade auch im Hinblick
auf die bevorstehende Beckenfolie-
nerneuerung, den Beitrag moderat
anzuheben. Dieser Erhöhung wur-
de mit 6 Enthaltungen und 1 Ge-
genstimme zugestimmt. Ab dem
01.01.2017 wird der Beitrag folgen-
dermaßen erhöht: Erwachsene plus
1
/Monat; Jugendliche plus 0,50
/
Monat
Top 11 – Finanzplanung
2016 – 2020
Die Finanzplanung für die kommen-
den 5 Jahre wurde von dem Vorsit-
zenden kurz vorgestellt. In schrift-
licher Form lag sie den Mitgliedern
vor, Fragen wurden keine gestellt.
Top 12 – Kassenprüfer
Als Kassenprüfer wurde Tito Dah-
men nach 2 Jahren verabschiedet,
so wie es auch die Vereinssatzung
vorsieht. Herr Schicks bleibt noch ein
weiteres Jahr im Amt, da er erst seit
einem Jahr in dieser Funktion ist.
Der Vorsitzende schlug Werner Fas-
bender als 2. Kassenprüfer vor, der
mit einer Enthaltung für die kom-
menden 2 Jahre gewählt wurde.
Top 13 – Verschiedenes
Herr Berthold Jäger sprach die Of-
fenlegung des Erbes von Werner
Hippmann an, das sich auf ca. 90 T
belief und dem Verein im vergan-
genen Jahr zur Verfügung gestellt
wurde. Herr Gottschalk erklärte die
Verwendung des Geldes für unter-
schiedliche Investitionen: Blockheiz-
kraftwerk, Spielplatz, Werner Hipp-
mann Turnier. Ferner erklärte er, dass
Herr Hippmann zum Ehrenmitglied
der SVK ernannt wurde und auch
in der kommenden Festschrift zum
125jährigen Bestehen des Vereins im
Jahre 2018 eine besondere Ehrung
erfahren wird.
Zu diesem Jubiläum wird Herr Jäger
die Geschichte aufarbeiten und in ei-
ner Dokumentation zusammenstellen.
Verabschiedung
Der Vorsitzende bedankte sich bei
allen Teilnehmern und schloss die
Jahreshauptversammlung.
Krefeld, den 07.03.2016
Werner Gottschalk
Werner Gottschalk
Vorsitzender
Maria Pohlmann
Maria Pohlmann
Protokollführerin