DWL: SVK zieht positive Saisonbilanz

SVK 72 zieht eine positive Saisonbilanz
Ein großer Dank gilt allen Partnern und Unterstützern!

Am vergangenen Wochenende stand für unser Bundesliga-Team noch das Turnier um die Platzierungen 9-12 auf dem Programm. Der SVV Plauen hatte sich netterweise als Ausrichter zur Verfügung gestellt und dem Turnier einen vorbildlichen Rahmen gegeben.

Im ersten Spiel gegen den SC Neustadt hatten die Krefelder keinen guten Start erwischt. Durch viele kleine Fehler konnten die Herren von der Weinstraße mit 3:2 in Führung gehen.

Die weiteren Abschnitte gestalteten sich dann offener. Krefeld holte auf, konnte sich aber letztlich nicht durchsetzen und verlor die Partie knapp mit 8:7.

Am zweiten Tag des Turniers ging es dann gegen den Verlierer der Parallelpartie,den OSC Potsdam, noch um Platz 11 ins Becken. Hier gaben die Jungs von Beginn an Gas und konnten durch das spielentscheidende 3. Viertel (1:5) den Sack am Ende glimpflich mit 12:11 zu machen und sich die Platzierung sichern.

Die Platzierungen hatten allerdings keinerlei Auswirkungen mehr auf die laufende sowie die kommende Bundesliga-Saison.

Insgesamt blickt die SVK 72 auf eine erfolgreiche Saison zurück. Mit einem zunächst starken Abschluss der Hauptrunde auf Platz 2 (22:6 Punkte) hinter dem OSC Potsdam lieferten sich die Jungs von der Palmstraße dann einen an Spannung teilweise kaum zu übertreffenden Pre-Playoff Krimi mit dem Nachbarn, SV Bayer Uerdingen, vom Waldsee.

Auch wenn der mit mehreren Routiniers besetzte Club aus Uerdingen am Ende die Nase vorn und die Serie für sich entschieden hatte, konnte die SVK unter Beweis stellen, durchaus das Niveau für die A-Gruppe zu haben.

Kapitän Alexander Stomps konstatiert die Saison bis zu diesem Zeitpunkt aus seiner Sicht: „wir haben eine klasse Saison erlebt. Das neue Trainer-Team hat ordentlich Aufschwung in die Mannschaft gebracht und unsere Jugendspieler konnten sich prima weiterentwickeln und im Team etablieren.

Letztlich haben wir dann leider den Aufstieg in die A-Gruppe verpasst. Für mich war es, bevor ich nun nach Hannover zum Studieren gehe, eine super Abschluss-Saison."

Die Playdowns gestalteten sich dann als Pflichtaufgabe und wurden erwartungsgemäß mit dem Klassenerhalt gegen Duisburg 98, die später leider letztlich auch abstiegen, besiegelt.

Trainer Markus Zilken resümiert für sein Team ähnlich: „Die Saison hat uns viel Spaß bereitet, besonders, weil unser Team in den entscheidenden Phasen topfit war und an einem Strang gezogen hat.

Sicherlich sind wir nach den verlorenen Pre-Playoffs in ein kleines Loch gefallen, so dass wir uns zu Beginn in den Playdowns etwas schwer getan, gleichwohl aber dann mit aller Routine den Klassenerhalt gesichert haben."

Auch der Vorsitzende Werner Gottschalk und der sportliche Leiter Jörg Schäfer sind sich einig: „Der Trainerwechsel hat uns in dieser Saison in Aufbruch-Stimmung versetzt. In einer starken Hauptrunde konnten wir Platz 2 sichern und wären fast noch an Potsdam auf Platz 1 vorbeigezogen.

Die Pre-Playoff-Spiele mit extrem großer Zuschauerquote waren anschließend sicherlich eine Top-Werbung für unseren Sport und haben gezeigt, dass wir durchaus in der A-Gruppe mithalten können.

Fakt ist, dass unser junges Team Zukunftspotenzial hat und, ergänzt durch 1-2 Führungsspieler, in der kommenden Saison im Kampf um den Aufstieg in die A-Gruppe sicherlich wieder eine Rolle spielen wird; vorausgesetzt: alle ziehen weiter an einem Strang. Bisweilen werden wir hier nur auf Eigengewächs Alexander Stomps studienbedingt (Hannover) verzichten müssen."

Nun geht es zunächst in die Sommerpause, bevor die intensive Vorbereitung im August wieder losgeht. Der erste vermeldete Neuzugang Sven Rössing wird dann auch zum Team dazu stoßen. Gespräche mit weiteren Spielern laufen aktuell noch.

Zu guter Letzt möchte sich das gesamte Team der SVK 72 noch mit einem kleinen Film bei seinen Fans sowie allen Unterstützern und Partnern, die diese starke Saison ermöglicht haben bedanken und hofft natürlich für die kommende Saison noch auf eine Steigerung und weiterhin nachhaltige Unterstützung.

Link zum Imagefilm: http://www.youtube.com/watch?v=Wdd88TQfbmQ&feature=youtu.be


Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!