DWL: Pre-Playoffs 2014: Spiel 2+3

Pre-Playoffs 2014 - Spiel 2+3: keine Fehler mehr erlaubt!
Krefeld zweimal zu Gast am Waldsee

Der Schock saß zeitweise am vergangen Samstag im Badezentrum beim Team der SVK 72 sowie den in Scharen angereisten Fans und Anhängern sehr tief, als die Mannschaft um das Trainergespann Markus Zilken und Thomas Huber nach einer bombastischen ersten Halbzeit (4:1) am Ende noch 7:10 gegen den Lokalrivalen SV Bayer 08 Uerdingen verlor.

Doch behielt das Trainerteam einen klaren Kopf und trommelte die Mannschaft direkt nach Abpfiff zusammen, um die Jungs aus dem Schock wachzurütteln und auf die kommenden Spiele hinzuweisen. Denn diese Niederlage war erst Spiel 1 aus möglichen 5, so dass noch alles drin ist.

Am kommenden Wochenende geht es nun weiter mit Spiel 2 und 3. Diesmal wird Bayer gleich zweimal Heimvorteil genießen dürfen. Mit eigenem Fan-Club im Rücken wird die Traglufthalle gewiss auch zum Hexenkessel werden.

Aber die Blau-Weißen fahren gut vorbereitet auf die andere Seite des Waldsees. So wird die Woche über noch einmal an Kleinigkeiten gefeilt und vor allem die zweite Halbzeit der ersten Partie unter die Lupe genommen, die letztlich zu der unglücklichen Niederlage führte.

Robert Glüder sieht dem Wochenende auch zuversichtlich entgegen: „wenn es uns gelingt, über vier Viertel so zu spielen, wie am vergangenen Samstag in der ersten Halbzeit und an diese Leistung anzuknüpfen, wird die Serie sicherlich noch mal extrem spannend! Wir werden nicht aufgeben."

Einfacher wird es sicherlich nicht bei den beiden Auswärtsspielen, da auch mit Etatcenter Julian Fleck ein wichtiger Spieler für Bayer wieder nach seiner Spielsperre ins Wasser steigen wird.

Allerdings weist Torjäger Yannik Zilken auf die aktuell sehr gute Verfassung seiner Mannschaft hin: „wir werden nochmal alles geben, noch ist hier gar nichts verloren. Wir konnten bereits im ersten Spiel unter Beweis stellen, dass wir mit Bayer durchaus mithalten können."

Die SVK 72 hofft natürlich auch wieder auf die lautstarke Unterstützung des „8.Mann" auf der Tribüne!

Sollte es Bayer gelingen beide Spiele am Wochenende für sich zu entscheiden, müsste die SVK 72 in die Playdowns und würde dann gegen Duisburg 98 um den Klassenerhalt in der Gruppe B der Wasserball-Bundesliga spielen.

Hieran denkt an der Palmstraße allerdings noch niemand; der Wille ist da und die Mannschaft wird alles dransetzen, um die Serie noch offenzuhalten und zu drehen.


Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!