DWL: Bundesliga-Preview Saison 2016/2017

Bundesliga Saison-Preview 2016/2017: die SV Krefeld 72 reformiert sich und setzt in der kommenden Saison wieder verstärkt auf den eigenen Nachwuchs

In einer Woche geht es bereits in die neue Wasserball-Bundesliga-Saison. Zum Ende der abgelaufenen Spielzeit war die SVK wieder in die B-Gruppe abgestiegen und konnte sich dort den Klassenerhalt in den Playdown-Spielen erfolgreich sichern.

Seitdem ist viel Zeit vergangen und es hat sich Einiges an der Palmstraße getan. So musste Krefeld mit den Abgängen von Peter Bröcken, Phillip Stachelhaus (Studium), Tobias Kreuzmann, Fabian Packenius, Robert Glüder (Karriere-Ende), Jan-Willem Slaghuis (örtliche Distanz) sowie Bastian Schmellenkamp (Wechsel zum ASC Duisburg) gleich sieben Leistungsträger kompensieren.

Ab sofort liegt hier der strategische Fokus wieder verstärkt auf dem eigenen Nachwuchs. Bereits in der Vergangenheit konnten einige Talente aus den eigenen Reihen zu gestandenen Bundesliga-Spielern ausgebildet werden. Somit halten sich aktuell Moritz Pohlmann, Tim Neuhaus, Vincent Eich, Timo Schwark und Jochen Vorderwülbecke des Jahrgangs 1999 bereit, um in dieser Saison ihren ersten Bundesliga-Einsatz zu bestreiten.

Darüber hinaus konnten auch nach eingelegter Pause Leonhard Munz, Konstantin Munz und Janek Neuhaus der Jahrgänge 1996/1997 wieder aktiviert werden. Daneben ist noch Centerverteidiger Roland Tatar aus Budapest (BVSC Budapest) ins Team gestoßen.

Der Kapitän Yannik Zilken hierzu: „wir stehen vor einer schwierigen Saison aufgrund diverser Abgänge. Aus unserer Sicht ist es nun weiterhin der einzig vernünftige und nachhaltige Weg auf den eigenen Nachwuchs zu setzen. Wir sind guter Dinge im Saisonverlauf unsere Leistungen auszubauen und weiter zusammenzuwachsen. Unser Saisonziel ist hier der Klassenerhalt.“

Auch abseits des Wassers standen Veränderungen und strategische Wechsel auf verschiedenen Positionen auf dem Programm. Mit Gábor Bujka und Werner Stratkemper werden zwei in der deutschen Wasserball-Szene bekannte Trainer wieder an alte Wirkungsstätte zurückkehren und die Leitung des Bundesliga-Teams übernehmen. Das bisherige Trainer-Gespann Thomas Huber und Robert Fuchs wird zukünftig dann im Jugendbereich zwei Teams leiten.

Trainer Werner Stratkemper blickt realistisch Richtung neuer Saison: „Das Saisonziel ist offen, es geht aber in erster Instanz natürlich darum, in der Bundesliga zu bleiben und so schnell wie möglich mit den Nachwuchs-Spielern eine Mannschaft aufzubauen, die auch in Zukunft in der Bundesliga besteht.“

Trainerkollege Gábor Bujka ergänzt: „wichtig ist, dass die jüngeren Spieler, welche teilweise ein Jahr pausiert haben, nun ihre ordentliche Entwicklung durchlaufen, um dann in 1-2 Jahren spätestens den Stamm der Bundesliga-Mannschaft zu bilden!“

Auf der Management-Ebene hat Dr. Ferdinand Vogel das Amt des Bundesliga-Teammanagers übernommen und entlastet den sportlichen Leiter Jörg Schäfer in seiner Tätigkeit. Schäfers Sohn Veit übernimmt die Funktion des Pressesprechers und löst Luca Vulmahn ab, der sich intensiver seiner Tätigkeit als Bambini-Trainer widmen wird.

Dr. Ferdinand Vogel blickt gespannt auf die neue Saison und freut sich auf seine neue Aufgabe: „Für die kommende Saison greifen wir weiterhin unser sportliches Konzept auf, welches die explizite Talentförderung aus dem eigenen Nachwuchspool vorsieht. Von außen ist spürbar, dass wir in der Vorbereitung bereits zu einer mannschaftlichen Geschlossenheit gefunden haben, die uns in der Vergangenheit immer sehr stark gemacht hat.“

Zum Auftakt empfängt die SVK am Samstag, 22.10. ab 18:00 Uhr den SV Cannstatt im Badezentrum Bockum. Dies wird dann die erste Bestands-Probe eines stark verjüngten Teams werden.

Saisonziele 2014/2015:

-       Klassenerhalt in der 1. Bundesliga

Vereinsdetails SV Krefeld 72 e.V.:

-       ca. 4.700 Mitglieder

-       vereinseigenes Freibad

-       Website: www.svk72.de

-       Facebook: www.facebook.com/SVK72

-       4 Herren-Mannschaften

-       5 Jugend-Mannschaften (U19, U17, U15, U13, U11)

-       Knapp 70 aktive Jugend-Wasserballer

Bundesliga-Spielerkader Saison 2016/2017:

Name Vorname
Vaegs (TW) Sascha
Vogel (TW) Leo
Vollmer (TW) Sebastian
Tatar Roland
Kryshtal Andrij
Pesch Hagen
Huber Paul
Schnabel Marcel
Stöffges Lukas
Zilken Yannik
Dragic Dusan
Keresztes István
Rogge Julian
Neuhaus Janek
Munz Leonhard
Munz Konstantin
Pohlmann Moritz
Neuhaus Tim
Eich Vincent
Schwark Timo
Vorderwülbecke Jochen

Bildunterschrift zum Team-Foto:

Hintere Reihe (v.l.n.r.): Roland Tatar, István Keresztes, Lukas Stöffges, Janek Neuhaus, Julian Rogge, Leonhard Munz, Moritz Pohlmann, Dusan Dragic

Vordere Reihe (v.l.n.r.): Gábor Bujka, Yannik Zilken, Konstantin Munz, Leonard Vogel, Tim Neuhaus, Hagen Pesch, Sebastian Vollmer, Andrij Kryshtal, Jochen Vorderwülbecke, Werner Stratkemper

Bundesliga-Spielplan Saison 2015/2016:

Nr.
Tag
Datum
Zeit
Heim Gast Spielstätte

Sa
22.10.2016
18:00
SV Krefeld 72 SV Cannstatt Badezentrum, Krefeld-Bockum

Sa
05.11.2016
18:00
SV Krefeld 72 SVV Plauen Badezentrum, Krefeld-Bockum

Sa
19.11.2016
16:00
SVV Plauen SV Krefeld 72 Stadtbad Plauen

So
20.11.2016
14:00
SV Würzburg 05 SV Krefeld 72 Adamibad

Sa
03.12.2016
18:00
SV Krefeld 72 DuisburgerSV 98 Badezentrum Krefeld-Bockum

Sa
10.12.2016
18:00
SV Krefeld 72 SV Poseidon Hamburg Badezentrum Krefeld-Bockum

Sa
21.01.2017
18:00
SC Wedding Berlin SV Krefeld 72 Kombi-Bad Seestrasse

So
22.01.2017
14:00
SV Poseidon Hamburg SV Krefeld 72 Schwimmhalle Inselpark

So
29.01.2017
16:00
DuisburgerSV 98 SV Krefeld 72 Schwimmstadion Wedau

Sa
04.02.2017
18:30
SV Cannstatt SV Krefeld 72 Inselbad Untertürkheim

Sa
11.02.2017
18:00
SV Krefeld 72 SC Neustadt Badezentrum Krefeld-Bockum

Sa
18.03.2017
18:00
SV Krefeld 72 SV Würzburg 05 Badezentrum Krefeld-Bockum

Sa
25.03.2017
18:00
SV Krefeld 72 SC Wedding Berlin Badezentrum Krefeld-Bockum

Sa
01.04.2017
16:00
SC Neustadt SV Krefeld 72 Stadionbad Neustadt


Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!