DWL: Nächster Sieg für die SVK 72

Krefeld gewinnt gegen Hamburg mit 11:8

Am gestrigen Samstag hatte die Schwimmvereinigung Krefeld den Aufsteiger SV Poseidon Hamburg zu Gast. Für die SVK war Hamburg im Vorhinein der große Unbekannte. Hamburg hatte bis dato einen deutlichen Sieg und zwei knappe Niederlagen auf dem Konto. Somit gingen die Krefelder mit dem nötigen Respekt in die Partie.

Die Begegnung gestaltete sich in den ersten beiden Vierteln sehr ausgeglichen. Beide Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Krefeld konnte sich zunächst nicht deutlich absetzen und führte zur Halbzeit knapp mit 5:4.

Erst im dritten Viertel konnten die Krefelder ihre Führung durch Treffer von Dusan Dragic und Routinier Lukas Stöffges ausbauen. So ging es beim Spielstand von 9:5 in den letzten Spielabschnitt.

Im letzten Viertel ließ die SVK nur wenig anbrennen. Die Gäste konnten sich nochmal auf 9:7 herankämpfen, jedoch lieferte Krefeld mit Toren durch Nachwuchsspieler Timo Schwark und Mannschaftskapitän Yannik Zilken die passende Antwort. Hamburg markierte mit dem Tor zum 11:8 den Schlusstreffer des Spiels.

Lukas Stöffges wurde nach dem Spiel zum „Spieler des Tages“ gekürt und war zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Hamburg hat es uns heute nicht leicht gemacht. Wir haben uns schon vorher auf eine enge Partie eingestellt. Sie verfügen über einen sehr ausgeglichenen Kader mit viel Erfahrung. Wir konnten uns über die gesamte Spielzeit nicht entscheidend absetzen. Hamburg hat bis zur letzten Sekunde gekämpft und weiter dagegen gehalten. Trotzdem war der Sieg zu keiner Zeit gefährdet. Ich bin stolz auf meine Mannschaft, dass sie bis zum Schluss die Konzentration aufrecht halten konnte. Letzte Woche sind wir im dritten Viertel total eingebrochen. Heute haben wir bewiesen, dass wir es auch anders können. Wir wollten uns durch den Sieg heute oben in der Tabelle festsetzen und das haben wir geschafft.“

Krefeld überwintert durch den Sieg gegen Hamburg auf dem zweiten Tabellenplatz der Gruppe B der Deutschen Wasserball Bundesliga.

Spielergebnis:

11:8 (3:2, 2:2, 4:1, 2:3)

Torschützen:

Lukas Stöffges und Dusan Dragic (je 3), Yannik Zilken (2), Istvan Kerezstes, Roland Tatar und Timo Schwark (je 1)

„Spieler des Tages“: Lukas Stöffges


Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!