Saisonstart Freibad:

DWL:

SVK 72 empfängt den SV Würzburg 05

SVK will auf der Zielgeraden punkten

Am kommenden Wochenende haben die Wasserballer der SVK 72 nach fünfwöchiger Pause den Aufsteiger SV Würzburg zu Gast. Krefeld hat in der laufenden Saison nur noch drei Ligaspiele auf dem Spielplan und hat das Ziel diese zu gewinnen.

 

Momentan belegt die SVK den vierten Tabellenplatz und will diesen mit einem Sieg am Samstag festigen. Der SV Würzburg belegt zwar den letzten Tabellenplatz, konnte aber am vergangenen Wochenende den SV Cannstatt mit 10:7 schlagen und kommt somit hochmotiviert nach Krefeld.

Die Krefelder müssen weiterhin auf ihren Center Dusan Dragic verzichten. Krefeld konnte aber in den letzten Spielen beweisen, dass sie diesen Ausfall kompensieren können.

Mannschaftskapitän Yannik Zilken ist zufrieden mit der Vorbereitung in den letzten Wochen: „Das Team hat intensiv und gut trainiert. Wir haben die Zeit auch zum Regenerieren genutzt. Das tat uns allen gut. Es schmerzt, dass wir weiterhin auf Dusan verzichten müssen, aber so ist das manchmal im Sport. Wir müssen nun für die letzten drei Spiele noch enger zusammenrücken. Alle freuen sich, dass es nach den fünf Wochen Pause wieder losgeht. Durch den Sieg am vergangenen Wochenende wird Würzburg hochmotiviert anreisen. Wir müssen von Anfang an konzentriert in die Partie gehen. Wir wollen die letzten Spiele alle gewinnen, um uns eine gute Ausgangssituation zu verschaffen. Ich hoffe, dass wieder zahlreiche Zuschauer den Weg ins Badezentrum Bockum finden werden.“

Anpfiff ist am Samstag wie gewohnt um 18 Uhr im Badezentrum Bockum. Das Team freut sich über zahlreiche Unterstützung.


Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!