DWL:

Sieg in Hamburg!

Krefeld gewinnt auswärts mit 6:11

Diesen Samstag stand das erste Spiel der „Best-of-Three Serie“ gegen Aufsteiger Hamburg auf dem Plan. Die SVK musste in Spiel 1 der Serie auswärts antreten und hat in Folge doppeltes Heimrecht.

Im Vorfeld erwartete man eine Partie auf Augenhöhe, da die beiden Spiele in der Saison stets knapp und hartumkämpft waren.

Dies sollte sich auch zunächst bestätigen. In den ersten beiden Spielvierteln schenkten sich beide Teams nichts. Erst zu Beginn des dritten Viertels konnte Krefeld zum ersten Mal durch Center Dusan Dragic in Führung gehen.

Im Anschluss nutze Krefeld seine Chancen eiskalt aus. Hamburg erzielte in der restlichen Partie lediglich zwei weitere Tore, sodass die SVK das Spiel am Ende deutlich mit 6:11 für sich entschied.

Krefelds Kapitän Yannik Zilken wurde nach dem Spiel zum „Spieler des Tages“ gekürt und haderte nach Abpfiff mit den ersten beiden Vierteln: „Am Anfang sind wir leider sehr schwer ins Spiel gekommen. Hamburg hat das sehr gut gemacht und war gut auf uns eingestellt. Erst nach der Pause ist der Knoten geplatzt und wir haben das gespielt was wir können. Wir sind froh, dass wir das erste Spiel der Serie für uns entscheiden konnten. Nun haben wir es Zuhause selbst in der Hand. Wir wollen nächsten Samstag gewinnen und die Klasse vorzeitig sichern.“

Spielergebnis:

6:11 (2:2, 2:2, 1:4, 1:3)

Torschützen:

Dusan Dragic (4), Yannik Zilken, Timo Schwark (je 2), Julian Rogge, Janek Neuhaus, Paul Huber (je 1)

„Spieler des Tages“: Yannik Zilken


Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!