Sieg in Bocholt

Während die ersatzgeschwächten ersten Herren ihr Spiel in Esslingen verloren geben mussten, fuhren die "Dritten" ebenfalls mit angespannter Personalsituation nach Bocholt zum Tabellenführer. Bocholt war zwar im Hinspiel zuhause besiegt worden, dazu hatte es allerdings eine vermeintlich wesentlich stärkere Truppe gebraucht.

Aber wie es so ist, des Einen Leid ist des Anderen Freud´: Gabor Bujka, der wegen einer Schulung morgens nicht mit hatte nach Esslingen fahren können, stieg dafür nicht nur in den Bus nach Bocholt sondern dort auch ins Wasser und es war wohl nicht nur seine Präsenz, sondern auch seine Ansprache, die dazu führte, dass alle von Anfang an stark mitzogen. Johannes Mengeler traf dann auch in alter Frische sieben Mal (trotz zwei Herausstellungen) aber besonders die Jugend  spielte von Anfang an konzentriert und gut und konnte punkten. Julius Wellen traf denn auch vier Mal, Jonas Dors brachte es auf drei Tore. Abschließend konnte ein zufriedener Frank Gerster "Tabellenführugn" nach Hause melden.


Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!