U19: SVK holt souverän NRW-Titel

SVK holt den NRW-Titel an die Palmstraße

Die U19 der SVK gewinnt gegen Bayer souverän mit 32:7 im Finale

An diesem Sonntag wurde im U19-Bereich durch ein Final Four-Turnier die NRW-Meisterschaft 2015 ausgespielt. Mit dabei waren neben dem Austräger der SVK 72 noch Bayer Uerdingen, ASC Duisburg und Duisburg 98 im Freibad an der Palmstraße.

Im 1. Halbfinalspiel standen sich bei herrlichem Wetter die SVK und Duisburg 98 gegenüber. Hier gelang es der SVK in einer recht einseitig geführten Partie schnell in Führung zu gehen und diese bis zum Schlusspfiff weiter auszubauen. Am Ende hieß es dann 7:29 für die Krefelder, die sich damit für das Finale qualifiziert hatten.

Später am Tag stand dann das Finale um die Goldmedaille auf dem Programm, bei dem es zum Lokalderby zwischen der SVK 72 und dem SV Bayer Uerdingen kam, der zuvor im 2. Halbfinalspiel gegen den ASCD mit 14:10 gewonnen hatte. Auch dieses Match gestaltete sich unerwartet monoton.

Bei Bayer war augenscheinlich schon im 1. Viertel die Luft raus und Krefeld setzte von Minute zu Minute Akzente und Treffer im Tor der Uerdinger, die verletzungsbedingt leicht dezimiert ins Turnier gegangen waren.

Am Ende stand auf der Anzeigetafel ein souveräner und wirklich nie gefährdeter 32:7 Sieg, der die SVK zum NRW-Meister kürte.

Das Team von Markus Zilken und Rainer Vorderwülbecke holt sich damit die Gold-Medaille im Verband NRW vor Bayer Uerdingen und dem ASC Duisburg, der im kleinen Finale noch deutlich gegen Duisburg 98 mit 12:17 gewann.

Trainer Markus Zilken war etwas überrascht: „ Das souveräne Auftreten unserer Mannschaft hat mich ziemlich überrascht. Mit der Verfassung der Spieler im Hinblick auf die anstehenden deutschen Meisterschaften kann ich somit schon zufrieden sein.

Nun gilt es die Vorbereitungen weiter voranzutreiben, um in zwei Wochen mit um die deutsche Meisterschaft zu spielen. Die Spiele werden ungleich schwerer werden. Wir freuen uns, dieses Turnier ebenfalls mit austragen zu können."

Kapitän Janek Neuhaus ist mit der Leistung seines Teams auch zufrieden: „Die NRW-Meisterschaft hat gezeigt, dass wir schon recht fit sind. Bei der deutschen Meisterschaft wird es aber eine unvergleichbar höhere Herausforderung gegen Teams wie den OSC Potsdam werden.

Daher wollen wir uns in den kommenden zwei Wochen noch einmal intensiv vorbereiten, um die Mission deutsche Meisterschaft in Angriff zu nehmen. Unser Team ist heiß."

In zwei Wochen wird dann der relativ neu ins Leben gerufene Manfred-Schuhmann Pokal um die deutsche Meisterschaft ebenfalls in Krefeld ausgespielt. Hier werden sich dann der SV Bayer Uerdingen und die SVK die Ausrichtung aufteilen.

Ergebnisse:
Duisburg 98 – SVK 72 7:29 (1:8; 2:6; 3:6; 1:9)
SV Bayer Uerdingen – ASC Duisburg 14:10 (3:2; 5:2; 3:3; 3:3)
Duisburg 98 – ASC Duisburg 12:17 (3:4; 3:5; 4:2; 2:6)
SVK 72 – SV Bayer Uerdingen 32:7 (10:3; 8:1; 6:6; 8:0)


Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!