A-Jugend gewinnt Silber beim Manfred-Schuhmann Pokal in Esslingen

Der in diesem Jahr erstmals ausgespielte Manfred-Schuhmann-Pokal, als ‘Ersatz’ für die vom DSV nicht durchgeführte Deutsche Meisterschaft in dieser Altersklasse, war für unsere A-Jugend der Höhepunkt der Saison.

Nach der Vorrunde in Hamburg am ersten Juni Wochenende war dann vom 14. bis 16. Juni die Esslinger Neckarinsel Schauplatz der Endrunde des vom SSV Esslingen ausgerichteten A- Jugendturniers, bei dem die beiden Jugendmannschaften des ASC Duisburg und SSV Esslingen als Meisterschaftsfavoriten gehandelt wurden. Für unsere junge Mannschaft war es bereits ein Erfolg diese Endrunde zu erreichen.

Am frühen Freitagabend galt das erste Zittern der Verkehrslage auf deutschen Autobahnen. Trainer Markus Zilken war immerhin mit einem spielfähigen 7er Team früh gestartet und auch gut durchgekommen. Der zweite Bus konnte jedoch erst um 14 Uhr abfahren und blieb dann auch prompt zunächst im Stau hängen. Kurz vor Spielbeginn traf er aber dann doch noch gerade rechtzeitig ein und bereits im ersten Spiel gegen die Wasserfreunde Spandau konnte die Mannschaft zeigen, was in ihr steckt. Mit 13 : 6  (5:1; 0:2; 3:1; 5:2), Toren von: Julian Rogge (5), Paul Huber und Konstantin Munz je 2, Andrij Kryshtal, Jonas Dors, Hagen Pesch und Bastian Schmellenkamp hatte das Turnier einen gelungenen Auftakt. Am Samstagmorgen gab es dann gegen den ASC Duisburg die erwartete Niederlage 4 : 15 (1:2; 0:4; 0:6; 3:3). Nachdem abzusehen war, dass das Spiel nicht gewonnen werden konnte, schonten unsere Trainer die Mannschaft, sodass die Niederlage dann doch sehr deutlich ausfiel. Nach der Mittagspause gingen die Jungs dann wieder gut motiviert und konzentriert ins nächste Spiel. Von Anfang an ließen sie den Neuköllnern keine Chance, Bilanz:  15 : 7   (4:0; 3:2; 5:2; 3:3)  Tore: Julian Rogge, Leo Munz je 4; Bastian Schmellenkamp 3; Konstantin Munz, Andrij Kryshtal, Paul Huber, Leonard Schraven je 1. Sonntagmorgen ging es dann gegen den Lokalrivalen Bayer Uerdingen. Auch in diesem Spiel schonten unsere Trainer zwischenzeitlich die Leistungsträger. Trotz Schwächen im 2 Viertel wurde das Spiel gegen Bayer Uerdingen  mit 16 : 11 (5:1;1:4; 6:3; 4:3) gewonnen.

Damit war die Bronzemedaille klar und im letzten Spiel gegen Esslingen ging es jetzt dann vollkommen unerwartet sogar um Silber! Um 16:00 Uhr wurde das Spiel gegen den SSV Esslingen vor über 300 Zuschauern, die ihre Heimmannschaft frenetisch anfeuerten, angepfiffen. Von Beginn an hielten unsere Jungs dagegen und ließe die Esslinger nie richtig ins Spiel kommen. Mit Beginn des 2 Viertels konnte sich die Jungs dann sogar noch absetzten und gewannen das Spiel sogar mit 13 : 7 (2:2; 3:1; 3:1; 3:3), 4 Toren vom sehr starken Leonhard Munz, 3 von Nationalspieler Bastian Schmellenkamp, sowie je 2 von Julian Rogge, Nationalspieler Paul Huber und Janek Neuhaus. Der Garant für diesen Sieg neben der wieder einmal tollen Mannschaftsleistung war Torwart Leo Vogel mit einer überragenden Leistung.

Unsere Trainer waren unglaublich stolz auf diese Truppe, die sie sich trotz der Belastungen noch einmal reingehängt hat und sich trotz des Gewinns der Deutschen B Jugendmeisterschaft noch einmal motivieren konnte.

Der Gewinn der nationalen Silbermedaille ist ein Riesenerfolg und zählt zu den 3 größten Erfolgen im Jugendwasserball unseres Vereins, auch wenn sie leider durch den Gewinn der Deutschen B Jugendmeisterschaft etwas zu wenig ins Blickfeld rückt.

Wir sind unglaublich stolz auf Euch!

Am Sonntagabend gegen 23 Uhr wurde die Mannschaft von ihren Fans, die auf Grund der kurzfristigen Terminverschiebungen dieses Mal nicht unterstützend dabei waren, dann aber auch gebührend empfangen.


Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!