U17 erreicht Westdeutsche Vizemeisterschaft

JUL_7781.JPG

Die U-17 der SVK erspielte sich am 24.9.2016 die Westdeutsche Wasserball-Vizemeisterschaft.

Souverän qualifiziert hatten sich die Spieler von Markus Zilken während der Saison mit 16:4 Punkten und 141:57 Toren, knapp hinter dem ASC Duisburg. Mit dem SV Bayer Uerdingen und Aqua Köln kamen die beiden weiteren Teams aus der Parallelgruppe zum Turnier an der Palmstraße hinzu.

JUL_7764.JPGJUL_7775.JPG

In der ersten Begegnung des Vormittags traf unsere U17 auf den SV Bayer Uerdingen und spielte um den Einzug ins Finale und die mindestens sichere Vizemeisterschaft. Schon während des ersten Viertels wurde deutlich, dass die SVK dieses Spiel für sich entscheiden kann. Nach dem 3:1 Zwischenstand erhöhten Timo Schwark und Moritz Pohlmann auf 4:1 und 5:2. Dieser Abstand konnte bis zur Mitte des dritten Viertels gehalten werden. Eine höheres Ergebnis wurde jedoch wegen einiger ausgelassener Chancen verpasst, so dass Bayer noch auf 7:8 aufschließen konnte und mit einem Strafwurf die Chance zum Ausgleich hatte. Laurence Winkmann, der über die komplette Partie eine ausgezeichnete Leistung zeigte, parierte jedoch auch diesen Wurf. Tim Neuhaus stellte mit seinem Tor in Überzahl wieder einen beruhigenden Abstand von zwei Toren her und mit 9:7 (3:1, 3:3, 2:3, 1:0) war schon mal das Finale und die Vizemeisterschaft unter Dach und Fach. Wie groß die Lücke zwischen dem ASCD, SVK, Bayer und den dann nachfolgenden Teams in NRW ist, zeigte das weitere Spiel um den Einzug ins Finale. Der ASCD besiegt Aqua Köln mit 21:2 Toren und auch der SV Bayer Uerdingen siegte vergleichbar hoch mit 22:1 im Spiel um die Bronzemedaille.

JUL_7772.JPG

Während der Saison erspielte sich unsere U17 gegen den ASCD mit 12:16 ein recht knappes Ergebnis, so dass das Finale mit Spannung erwartet wurde. Die Begegnung zwischen dem SVK und dem ASCD verlief jedoch in den ersten beiden Vierteln nicht nach dem Geschmack unseres Teams. Die Duisburger warteten mit einer permanenten Pressdeckung auf, versuchten ein ums andere Mal unseren Center von vorne abzuschirmen, so dass sich für uns nur ein zäher Spielfluss und wenig Torchancen ergaben. Die wenigen Chancen, auch bei Überzahl, konnten nicht genutzt werden, so dass sich nach zwei Vierteln mit 0:3 und 0:3 erst einmal Ernüchterung breit machte. Das dritte und vierte Viertel verlief dann deutlich besser. mit 3:5 bestätigten die Jungs von Markus Zilken, dass sie auch gegen den ASCD dagegen halten können. Mit 3:11 ging das Endspiel an den Sieger und NRW-Meister ASC Duisburg. Die verdiente Vizemeisterschaft der SVK wurde im Anschluss an das Turnier noch in der Kull zusammen mit Trainer Markus Zilken, Co-Trainer Rainer Vorderwülbecke und Betreuer Robert Fuchs gebührend gefeiert.   -JS

JUL_7785.JPG


Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!