10 : 0-Sieg im letzten NRW-Spiel

Im heutigen NRW-Spiel gegen Iserlohn sollte noch mal ein Sieg her. Nachdem das Heimspiel hoch gewonnen wurde, ging man heute mit fast der gleichen Mannschaft ins Wasser. Es spielten: Dennis Okoun, Frederik Rott, Luca Stocks, Marc Fischer, Danylo Mahidenko, Mika Schulte-Kellinghaus, Jakob Hoppe, Conrad Eich, Alexander Subovnik, Jannis von der Hocht. 

Das Spiel ging sehr ausgeglichen los. Der Trainer der gegnerischen Mannschaft hatte seine Jungs gut auf unsere Mannschaft eingestimmt. Unser Center wurde immer von drei Spielern gleichzeitig gedeckt. Trotzdem war es schließlich dann doch Frederik, der seine Mannschaft erlöste und das erste Tor schoss. Mit 1 : 0 ging es in die erste Pause. 

Im 2. Viertel kam unsere Mannschaft dann besser in Fahrt. Die Verteidigung stand sicher, so dass Keeper Dennis kaum etwas zu halten hatte. Wenn der Ball zu ihm vordrang, meisterte er es aber souverän. Zusätzlich fielen in diesem Viertel 5 Tore für uns! Mit einem 6 : 0 ging es in die Pause. 

Die 2. Halbzeit verlief dann eigentlich ohne größeres Aufbäumen der gegnerischen Mannschaft. Frederik versenkte den Ball noch viermal im Netz. Mit einem 10 : 0 ging es zurück nach Krefeld. 

Die Torschützen: Frederik (8 Tore), Conrad (2 Tore);


Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!