U15 schlägt Bayer zum 2. Mal in dieser Saison

Unsere U15 ging heute im Vereinsbad in der Palmstraße gegen Bayer Uerdingen ins Wasser. Folgende Mannschaft hatte Trainer Werner Stratkemper benannt: Dennis Okoun, Frederik Rott, Luca Stocks, Marc Fischer, Daniel Mahidenko, Nick Friedrichs, Konstantin Trix, Mika Schulte-Kellinghaus, Alexander Subovnik, Jannis von der Hocht. 

Weiterlesen

Knappe Niederlage gegen Hamm/Brambauer

Am 11.05.2015 empfing unsere U15 den Tabellenersten Hamm/Brambauer. Das Hinspiel verlief leider nicht besonders erfreulich, so dass eine harte Partie erwartet wurde. Erfreulicherweise konnte Trainer Werner Stratkemper aber mit der gesamten Mannschaft ins Wasser gehen. Es spielten: Dennis Okoun, Frederik Rott, Luca Stocks, Marc Fischer, Danylo Mahidenko, Nick Friedrichs, Konstantin Trix, Mika Schulte-Kellinghaus, Jakob Hoppe, Conrad Eich, Alexander Subovnik, Jannis von der Hocht. 

Zunächst fand unsere Mannschaft recht schlecht ins Spiel gegen eine wesentlich ältere Mannschaft aus Hamm, die  mit einer kompletten Mannschaft aus den Jahrgang 2000/2001 angetreten war. Wie auch schon im Hinspiel wurde Center Frederik stark gedeckt, meist von 2 oder 3 gegnerischen Spielern gleichzeitig. Im ersten Viertel taten sich unsere Jungs damit schwer und lagen mit 0 : 2 hinten als in die 1. Pause ging. 

Kaum zurück im Spiel gelang es dann aber unserem Center nach nur 27 Sekunden den Ball ins gegnerische Tor zu schießen. Nur knapp zwei Minuten später erzielte Danylo dann den Ausgleichstreffer. Danach war es ein Spiel auf Augenhöhe. Vor allem unseren jüngeren Spielern gelang es ein ums andere Mal die Situation zu nutzen, dass sie ungedeckt aufs Tor zuschwimmen konnten und schossen mehrere Tore. 

Die Verteidigung kämpfte hervorragend, aber manchmal war dann doch die körperliche Überlegenheit des Gegners, die dann zum Tor führte. Am Ende stand es 14 : 9 für den Gegner. Zurückblickend auf das Hinspiel in Hamm muss man aber sagen, dass die Mannschaft klar auf dem richtigen Weg ist. 

Die Torschützen: Conrad (3 Tore), Frederik (2 Tore), Danylo (1 Tor), Nick (1 Tor), Konstantin (1 Tor), Alexander (1 Tor). 

10 : 0-Sieg im letzten NRW-Spiel

Im heutigen NRW-Spiel gegen Iserlohn sollte noch mal ein Sieg her. Nachdem das Heimspiel hoch gewonnen wurde, ging man heute mit fast der gleichen Mannschaft ins Wasser. Es spielten: Dennis Okoun, Frederik Rott, Luca Stocks, Marc Fischer, Danylo Mahidenko, Mika Schulte-Kellinghaus, Jakob Hoppe, Conrad Eich, Alexander Subovnik, Jannis von der Hocht. 

Das Spiel ging sehr ausgeglichen los. Der Trainer der gegnerischen Mannschaft hatte seine Jungs gut auf unsere Mannschaft eingestimmt. Unser Center wurde immer von drei Spielern gleichzeitig gedeckt. Trotzdem war es schließlich dann doch Frederik, der seine Mannschaft erlöste und das erste Tor schoss. Mit 1 : 0 ging es in die erste Pause. 

Im 2. Viertel kam unsere Mannschaft dann besser in Fahrt. Die Verteidigung stand sicher, so dass Keeper Dennis kaum etwas zu halten hatte. Wenn der Ball zu ihm vordrang, meisterte er es aber souverän. Zusätzlich fielen in diesem Viertel 5 Tore für uns! Mit einem 6 : 0 ging es in die Pause. 

Die 2. Halbzeit verlief dann eigentlich ohne größeres Aufbäumen der gegnerischen Mannschaft. Frederik versenkte den Ball noch viermal im Netz. Mit einem 10 : 0 ging es zurück nach Krefeld. 

Die Torschützen: Frederik (8 Tore), Conrad (2 Tore);

Hoher Sieg gegen Bochum

Am 30.04.2015 stand das nächste Spiel auf NRW-Ebene für unsere junge U15-Mannschaft auf dem Plan. 

Trainer Werner Stratkemper spielte an diesem Tag mit folgenden Jungs: Dennis Okoun, Frederik Rott, Luca Stocks, Marc Fischer, Danylo Mahidenko, Nick Friedrichs, Konstantin Trix, Mika Schulte-Kellinghaus, Jakob Hoppe, Conrad Eich, Jannis von der Hocht, Alexander Subovnik. 

Da das Auswärtsspiel in dieser Saison bereits hoch gewonnen worden war, waren sich alle sicher, dass dieses Spiel ein leichtes werden sollte. Und tatsächlich zeigte sich von Anfang an, wer die bessere Mannschaft im Wasser hatte. Kapitän Frederik schoss nach 22 Sekunden das erste Tor. Diesem folgten noch zwei weitere innerhalb der nächsten drei Minuten. Danach traf Konstantin noch zwei Mal, dann wieder Freddy. Mit 6 : 1 ging es dann in die erste Pause. 

Nach der Pause ging es souverän weiter. Unsere Jungs schossen immer wieder Tore. Der Gegner versuchte zwar dagegen zu halten, aber der Vorsprung wuchs immer weiter an. 

Am Ende des Spiels stand es 20 : 7 für unsere Jungs. 

Die Torschützen: Frederik (9 Tore), Konstantin (3 Tore), Alexander (3 Tore), Conrad (2 Tore), Luca (1 Tor), Daniel (1 Tor), Jakob (1 Tor);

Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!