Sieg beim 1. SV NRW U-12 „YOUTHCUP“

Unsere U-12 (Jg. 2000 und jünger) hat beim 1. SV NRW U-12 „YOUTHCUP“ unerwartet deutlich den Titel bei der Endrunde in Düsseldorf geholt. Im ersten Spiel gegen den ASC Duisburg behaupteten die Kinder um Trainer Luca Vulmahn über das gesamte Spiel hinweg eine deutliche Führung.

SVK-ASCD  14 : 4 (6:0, 1:2; 3:0;4 4:2) Tore: Constantin Trix 5; Frederik Rott 3, Alexander Subovnik 2, Nele Baumbach, Luca Stocks, Conrad Eich, Emily Allen je 1

Unbenannt2

Bereits vor dem Spiel hatte die Manschaft aus Köln leider abgesagt, so dass für den routinierten Turnierleiter Toni Weber nun erstmal Spielplankorrektur auf dem Programm stand.

Im zweiten Spiel des ersten Turniertages ging es dann gegen die Jungs und Mädels der gastgebenden Mannschaft des SC Düsseldorfs an den Start. Schnell wurde klar, dass es eine ganz enge Kiste werden würde. In einem offenen Schlagabtausch ging es auf und ab. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Kurz vor dem Ende stand es noch Unentschieden. Doch Kapitän Freddi Rott behielt (letztlich) die Nerven und schenkte nach hervorragender Kombination mit seinen Mitspielern zum Führungstreffer ein.

SVK - SC Düsseldorf  7 : 6 ( 2:1; 1:2; 1:3; 2:0) Tore: Luca Stocks, Frederik Rott je 3, Nele Baumbach 1

In der Mittagspause wurde die Mannschaft dann kulinarisch bestens durch die Eltern von Spieler Luca Stocks mit Spaghetti al Pomodoro versorgt. Vielen Dank nochmals an dieser Stelle.

Anschließend stand noch das Spiel gegen den Lokalrivalen SV Bayer Uerdingen auf dem Plan. Daniel Packenius sprang spontan für den verhinderten Trainer Luca Vulmahn ein und führte unsere Truppe ebenfalls erfolgreich zu einem klaren Sieg. Somit stand bereits fest, dass der 1. SV NRW U-12 „YOUTHCUP" Pokal an die Palmstraße gehen würde.

SVK - Bayer Uerdingen 12 : 4 (6:0; 3:1; 0:2; 3:1) Tore: Frederik Rott 7; Marius 2; Carolin Vollmer, Constantin Trix, Luca Stocks je 1

Sonntag gingen die Kids dann vormittags gegen den WSV Schermbeck (außer Konkurrenz, da Spieler des Jg. 1999 mit dabei) in ein "Trainingsspiel". Speziell die ganz "Kleinen" zeigten eine tolle Leistung und hielten gegen die vermeintlich älteren, respektive stärkeren Spieler aus Schermbeck ganz gut mit. Letztlich war das Schermbecker Team jedoch zu überlegen, so dass eine Niederlage für Krefeld unvermeidbar war.

Im letzten Spiel ging es dann gegen Blau-Weiß Bochum ins kühle Nass. Gleich von Beginn an zeigten die Krefelder, wo der Hase langläuft. Mit tollen Kombinationen führte man schnell recht hoch. Durch eine vom Schiedsrichter entdeckte Tätlichkeit (Fußtritt) eines Bochumer Youngsters, war unser Team dann auch noch vier Minuten in Überzahl.

SVK - BW Bochum 15 :12 (5:1; 4:3; 3:4; :4) Frederik Rott 7; Constantin Trix, Luca Stocks je 2; Nele Baumbach 1

Als hätte man es noch gar nicht realisiert, wurde der Pokal bei der Siegerehrung dann fast bedächtig entgegen genommen, was allerdings aber auch vorrangig daran lag, dass alle wirklich am Ende ihrer Kräfte waren. Gerüchten zufolge seien die ersten Kinder bereits auf der Heimfahrt im Auto eingeschlafen. ;-). Am kommenden Mittwoch bei der Jugend-Wasserball-Weihnachtsfeier in der Vereinsgastronomie wird dann aber genug Zeit sein, den 1. SV NRW U-12 „YOUTHCUP“ Titel ausgiebig zu feiern...

Resümierend lässt sich festhalten, dass unser Team sich an diesem Wochenende mit einer wirklich tollen und anerkennungswürdigen geschlossenen Mannschaftsleistung im Wasser wie auch neben dem Schwimmbecken präsentiert hat. Auch Trainer Luca Vulmahn war sehr angetan, wie toll die Mannschaft zusammen gespielt/gehalten hat, und das, obwohl es für einige der Jüngsten mitunter die ersten richtigen Spiele waren.

Prima - darauf lässt sich aufbauen!

Weitere Fotos finden sich unter folgendem Link: http://img.gg/19Ce7Uo


Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!