Sonnig – Windig – Heiter

Tag 2:
Die Restbrötchen – von Almuth und Steffi geschmiert – haben für einen guten Start in die erste Trainingseinheit gesorgt. Luxuriöser Weise haben wir in diesem Jahr jeden Morgen von 8 – 10 Trainingszeit im örtlichen Schwimmbad. Jetzt sind wir ein ganzes Stück schneller, stehen deutlich höher im Wasser und die Treffsicherheit stellt sich auch langsam wieder ein. Doppelluxus ist, dass es der Bielefelder Haustruppe Recht ist, wenn wir erst daran anschließend um 10 Uhr frühstücken! Von 3 Trainern (Tobi, Julian und Simon) angeleitet/geknechtet? war das Erscheinungsbild der Truppe beim Frühstück zwar sehr zufrieden, aber doch merklich ruhiger als normal.
Bis zum Schlagballtraining um 13 Uhr am Strand gab es darum fair verdiente Freizeit, die grüppchenweise meist zu Ausflügen in den Ort genutzt wurde.
Danach reichte der Appetit gerade noch um die bereitstehenden Donuts niederzumachen, bevor ein großflächiges, stationsweises Training, bestehend aus Wurftraining mit Tobi, Zirkeltraining mit Simon und dem nachgereisten Luca, sowie Jogging mit Julian und Kira, bestand.
Von da aus reichte die Zeit vorm Abendessen gerade noch aus, um die Gunst des Windes für ein Bad zu nutzen, diesmal ging sogar Simon mit! Wenn der Wind so halten sollte geht es morgen mit Bodyboards weiter.
Abends hieß es „Schlag den Trainer". Unter den wachsamen Augen des angereisten Jugendwasserballwartes Ferdi wurde in 10 knappen Spielen Mannschaft gegen Trainerteam gespielt. Ergebnis: 20 Bahnen Delfin für die Mannschaft und das, obwohl sich Simon beim Tauziehen end blamierte!

 

Die ersten Fotos stehen übrigens in der Bildergalerie!


Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!