D-Jugend wird NRW Vizemeister!

Unsere D-Jugend Mannschaft startete in das Turnier mit zwei sicheren Siegen gegen die Mannschaften aus Iserlohn (14:2) und Oberhausen (22:2). In beiden Spielen konnten die Trainer allen ihren Spielern viel Wasserzeit geben. Nach diesen eingeplanten Siegen war das Minimalziel Platz 4, der die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft bedeutet, bereits gesichert.

Es folgte das Duell gegen den SV Derne, bei welchem die SVK Sieben noch vor zwei Wochen im Vorrundenturnier knapp das Nachsehen gehabt hatte. Nach drei äußerst spannenden Vierteln, in denen die Führungen im Schlagabtausch wechselten, stand es dann 5:5. Im Schlussabschnitt, zeigte sich, dass sich das viele Konditionstraining auszahlt. Die SVK konnte diesen mit 3:0 für sich entscheiden und stieg somit als Sieger aus dem Becken (8:5). „Das Team hat sich sehr diszipliniert an unser taktisches Konzept gehalten und dieses ist aufgegangen.“, freute sich Trainer Tobias Packenius, der in diesem Spiel die bisher beste Saisonleistung seiner Mannschaft sah.

Im Spiel am Sonntagmorgen gegen den späteren NRW Meister SV Bayer Uerdingen war der Mannschaft bereits im Vorfeld klar, dass die Trauben hier eine Etage zu hoch für sie hängen würden. Im Hinterkopf, dass (aufgrund des für die SVK-Sieben etwas ungünstigen Spielplans) bereits eine Stunde später das Spiel um die Silbermedaille gegen Düsseldorf steigen würde, wurde das Spiel im Schongang gespielt und schließlich mit 4:11 verloren. Kuriosität am Rande: Mit Sebastian Vollmer trug sich in diesem Spiel auch unser Torwart nach einem kraftvollen Distanzschuss in die Torschützenliste ein.

Das letzte Spiel unserer Mannschaft war nun also ein echtes Endspiel um die Vizemeisterschaft gegen den Düsseldorfer SC. Mit einer tollen Kampfleistung und unbedingtem Siegeswillen konnte ein an Spannung wohl kaum zu überbietendes Spiel 5:4 gewonnen werden. Das Siegtor wurde erst in der Schlussminute erzielt. Der Jubel nach dem Spiel war groß: Die SVK D-Jugend ist NRW Vizemeister!

In allen Spielen zeichnete sich Mannschaftskapitän Belen Vosseberg als verlässliche Manndeckerin aus. Konstantin Munz und Tim Allen überzeugten durch starke individuelle Angriffsaktionen. Sebastian Vollmer war im Tor eine Bank. Insgesamt ist der Erfolg der Mannschaft jedoch in ihrem geschlossen Auftreten innerhalb und außerhalb des Wasser begründet.

Bei dem Turnier, das am Freitag und Samstag in unserem wunderschönen Vereinsbad ausgerichtet wurde, präsentierten wir uns als hervorragender Gastgeber. Unser Dank gilt den Eltern und zahlreichen Helfern für ihre Unterstützung sowie dem Vorstand, der die kurzfristige Ausrichtung bei uns möglich machte.

Die Deutsche Meisterschaft (Vorrunde) findet am 6. und 7. November voraussichtlich in Potsdam statt. Für eine Qualifikation für die Endrunde ist in der Vierergruppe Platz zwei gefordert.

Für die SVK D-Jugend spielten an diesem Wochenende: Sebastian Vollmer (Torwart), Belen Vossebrg, Florian und Nele Baumbach, Fabian Schreiber, Malte Alsdorf, Moritz Pohlmann, Tim Neuhaus, Tim Allen, Kilian Pieper, Marc Felix Brinner, Konstantin Munz.

Krankheitsbedingt fehlte leider Sebastian Borger an diesem Wochenende.

Trainer und Betreuer: Tobias Packenius und Sebastian Bruch unterstützt von Andreas Schlagmann und Daniel Packenius


Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!