U11: Bambini holen Bezirksmeisterschaft

SVK U 11 I wird Bezirksmeister Rhein-Wupper

Die U11 überzeugt auch bei der Endrunde des Bezirks, U 11 II wird Vierter.

Nach der NRW-Endrunde stand dieses Wochenende die Endrunde des Schwimmbezirks Rhein Wupper auf dem Programm. Die beiden U11 Teams der SVK hatten sich für die Finalspiele um Platz 1 (U 11 I) und Platz 3 (U 11 II) qualifiziert.

 

Beide Spiele waren gleichzeitig um 15:00 im Schwimmsport-Leistungszentrum Wuppertal angesetzt.
Unsere U11 I musste im vorderen Feld gegen den Stadtrivalen Bayer 08 Uerdingen antreten, während die U 11 II im hinteren Feld gegen den Düsseldorfer SC 1898 ins Wasser ging.

Das Spiel der U11 I begann turbulent. In den ersten eineinhalb Minuten fielen vier Tore und so stand es kurz nach Beginn bereits 2:2. Nach dem Führungstreffer für Bayer glich die SVK aus und ging zuerst in Führung, um dann den Ausgleich zu bekommen. Im Anschluss hatten sich beide Teams gut im Griff und konnten die Angriffe der Gegner jeweils abfangen.

Zum Abschluss des ersten Viertels ging dann Bayer 08 mit 2:3 in Führung. Wie das erste Viertel geendet hatte, ging es im zweiten Viertel weiter. Die Teams schenkten sich nichts, doch gelang es Bayer die Führung auf 2:4 auszubauen. Die Jungs von der Palmstraße gaben dennoch nicht auf und warfen sich in den letzten 90 Sekunden vor der Pause noch einmal voll ins Spiel und zur Halbzeit stand es so 3:5.

Trainer Luca Vulmahn und Betreuer Janek Neuhaus schienen in der Pause, wie immer die richtigen Worte gefunden zu haben, denn nach dem Wiederanpfiff kam eine deutlich stärkere Mannschaft zurück und verkürzte 15 Sekunden nach Wiederanpfiff erst einmal auf 4:5, bevor sie den Ausgleich schafften.

Diesen Schwung nahm die U11 I auch gleich weiter mit und konnte bis zum Ende des drittel Viertels mit 8:5 in Führung gehen. Im letzten Viertel dominierte die Truppe von der Palmstraße den Stadtrivalen fast nach Belieben und konnte bei nur noch einem Gegentreffer das Spiel mit 15:6 deutlich für sich entscheiden und nach dem Landestitel auch den Titel des Bezirks an die Palmstraße holen.

Im Parallelspiel ging die U11 II gegen den Düsseldorfer SC ins Wasser. Die Mannschaften trafen in dieser Konstellation zum ersten Mal aufeinander und so war die erste Spielminute von gegenseitigem Abklopfen gekennzeichnet, das nach 1:20 mit dem ersten Tor für die Düsseldorfer ein Ende fand.

In den Spielminuten zwei und drei mussten unsere Jungs noch weitere 3 Tore verkraften und so endete das erste Viertel 4:0. Dank der Trainer Tino und Dusan behielt das Team aber weiterhin eine gute Spielmoral und verbesserte sich im zweiten Viertel deutlich.

In den ersten 90 Sekunden bekamen unsere Jungs zwar noch zwei Treffer, konnten aber danach dem Gegner Paroli bieten und den 6:0 Rückstand bis zur Pause halten. Besonders der Zusammenhalt im Fall eines Ballverlustes war auffällig und die gemeinsame Verteidigungsarbeit überzeugte.

Nach der Pause wurde das Spiel offener. Zuerst trafen erneut die Düsseldorfer, doch keine 15 Sekunden später konnten die Jungs von der Palmstaße den Ehrentreffer erzielen. Einen Strafwurf bei 2:32 brachte dann das zweite Tor für die SVK. Die zwei weiteren Treffer konnte das Team nicht verhindern und so stand es nach dem dritten Viertel 9:2. Auch im Schlussviertel gaben unsere Jungs nicht auf.

Das Lächeln auf den Gesichtern, nach einigen guten Aktionen zeugte von hoher Moral, auch wenn unsere Jungs nach 90 Sekunden den zehnten Gegentreffer hinnehmen mussten. Danach hielten sie Düsseldorf nochmal 90 Sekunden in Schach.

In der Schlussminute wurde es dann nochmal aufregend. Es fielen vier Tore, drei für Düsseldorf, aber auch noch ein dritter Treffer für die SVK. So musste sich die U11 II am Schluss dem Düsseldorfer SC mit 14:3 geschlagen geben und kam damit auf den undankbaren vierten Platz.

Damit platzierte sich die SVK 72 mit der U11 deutlich unter den Top 4 Teams des Bezirks Rhein Wupper. Silber ging an den SV Bayer 08 Uerdingen und der Düsseldorfer SC 1898 belegte den dritten Platz.

Die Trainer der U 11 I waren mit der Leistung ihres Teams durchweg zufrieden. Die U 11 II gezeigt, welches Potential in ihnen steckt und an welchen Stellen das Trainerteam an Verbesserungen über den Winter arbeiten wird.

Für die SVK I spielten:
Lennart Boll, Luke Friedrichs, Florian Ködding, Max Küsters, Elias Metten, Lennox Metten, Marlon Pricken und Karl Sonnen

Die Tore erzielten:
Lennard Boll (5), Luke Friedrichs (4), Florian Ködding (3), Elias Metten (2) und Max Küsters (1)

Für die SVK II spielten:
Lennart Adams, Chris Dörrenhaus, Henri Lorenz, Michael Mahidenko, Can Müller, Ian Plette, Altan Sezer

Die Tore erzielten:
Can Müller (2) und Chris Dörrenhaus (1)

Spielergebnisse der Spiele mit SVK Beteiligung:
SVK 72 Krefeld I vs. Bayer 08 Uerdingen (15:6)
Düsseldorfer SC 1898 vs. SVK 72 Krefeld II (11:3)


Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!