• ***U11 Trainingscamp 2017 - Münster***

  • Unser Schwimmbad

  • Zur Kull

  • 1
  • 2
  • 3

Verbands-Kurzbahnmeisterschaften 2014

Die Schwimmsaison beginnt und endet jedes Jahr mit besonderen Highlights: der Auftakt erfolgt durch die Kurzbahnmeisterschaften (25m-Bahn) unseres Verbandes Rhein Wupper und endet mit den Verbandsmeisterschaften auf der langen Bahn (50m), den NRW-Meisterschaften und den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften. 

Weiterlesen

Erfolgreicher Saisonauftakt der Schwimmer

Am vergangenen Samstag, 13. September, starteten die Schwimmer der SVK 72 in die neue Saison. 12 Schwimmerinnnen nahmen am "Süchtelner Bergfest" im Sportzentrum Randsberg, das zum 41. Male von der ASV Einigkeit Süchteln auf der Kurzbahn (25m) ausgerichtet wurde, teil. 

Unser Team bildeten: 

Emily Bade, Lea-Marie Bade, Anna Bode, Anna Friedrichsen, Emma Geißler, Paula Geißler, Jana Hagedorn, Emma Hupel, Marie Leuchtenberg, Chiara Memmler, Jana Oltmanns und Greta Reynders. 

Die Mädels der Jahrgänge 1999-2005 absolvierten insgesamt 63 Starts und konnten dabei 45 persönliche Bestzeiten erzielen (71,4%) !  Zur Siegerehrung wurden sie 23 Mal auf das Podest gerufen. 

1. Plätze: 7

Anna B. (50m Schmetterling & 100m Lagen), Paula (100m Lagen), Chiara (50m & 100m Rücken & 50m Freistil) und Greta (50m Rücken)

2. Plätze: 10

Emily (50m Brust), Lea-Marie (50m & 100m Rücken & 50m Freistil), Anna B. (100m Schmetterling), Anna Fr. (100m Freistil), Marie (50m & 100m Brust), Chiara (100m Freistil) und Greta (50m Brust) 

3. Plätze: 6

Lea-Marie (100m Freistil), Anna Fr. (100m Lagen), Emma G. (50m Schmetterling), Paula (50m Brust) und Chiara (100m Lagen & 100m Schmetterling)

Die Trainer Hannelore, Steffi, Andrea und Manfred waren erfreut über die prima Zeiten, die jetzt schon erzielt werden konnten - die Saison 2014/15 darf kommen ...

Nächster Termin: Kurzbahnmeistschaften unseres Verbandes Rhein-Wupper am 27./28. September In Neuss. 

 2014 09 Schwimmer

 

 

 

15. SuS Cup

2014-06-15 SuS Cup

KH: Am Sonntag, 15.6. fand unser beliebter Samt & Seiden Cup bereits zum 15. Mal statt.

14 Vereine meldeten 172 Aktive zu 494 Einzelstarts und 3 Staffeln an. Darunter natürlich auch 28 unserer Schwimmer, die bestens vorbereitet durch ihre Trainer Hannelore Hopen, Simone Küppers, Steffi Stammen, Andrea Boots & Manfred Dohmen an den Start gingen.

Die Schwimmwartin der SVK 72, Steffi, hatte eigens für diese Veranstaltung Sonnenschein und angenehme Temperaturen bestellt und damit wieder einen guten Draht gehabt! So konnten die von vielen helfenden Händen aufgebauten Zelte denn als Sonnenschutz genutzt werden.

Pünktlich um 9.15 Uhr wurde der Wettkampf bei blauem Himmel eröffnet:

Die Jahrgänge 2001-2004 absolvierten 100 Meter-Strecken in allen Lagen (Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil) ehe die Schwimmer-/innen der Jahrgänge 2005-2008 über 25 Meter bzw 50 Meter- Strecken antraten. Wie schon in den Vorjahren bestritten viele der Jüngeren bei dieser Gelegenheit in unserem Freibad den ersten Wettkampf ihrer Schwimmkarriere überhaupt und stiegen nach erbrachter Leistung stolz aus dem Becken.

64,9% der Starts unserer Aktiven waren persönliche Bestleistungen, worüber die Trainer allesamt sehr erfreut waren. Für die beste weibliche und männliche Einzelleistung in jedem Jahrgang gab es außerdem einen Pokal zu gewinnen: im Jahrgang 2002 - weiblich, konnte Lynn Henke sich diesen sichern, weil sie 451 Punkte für die geleisteten 1:24,84 min über 100 Meter Brust erzielte.

Veranstaltungshöhepunkt war sicherlich die 8 x 50 Meter Freistil-Staffel: leider schied einer unserer männlichen Aktiven während des Wettkampfes verletzungsbedingt aus und es musste nun schnell für Ersatz gesorgt werden. Die Statuten verlangen, daß es sich um eine gemischte (weiblich UND männlich) Staffel handelt, jedoch waren die männlichen Aktiven am gestrigen Tage rar gesät. Aber was wäre die Schwimmvereinigung ohne Wasserballer die bei uns schwimmen gelernt haben: also half Alex Subownik (U11) in alter Verbundenheit  kurzerhand aus und mischte sich unter die Damen. Die diesjährige Staffel wollten Lynn, Julia G., Emily, Paula, Corinna, Luisa, Alex und Chiara unbedingt zum Sieg führen und es war spannend wie selten zuvor. Der ASV Süchteln und der SC Blau Weiß Moers traten als Gegner an. Leider musste sich unser Team letztendlich mit einem Rückstand von 74 Zehntel (!) auf die Süchtelner geschlagen geben. Die Taktik für das nächste Aufeinandertreffen beim nächsten Samt und Seiden Cup steht aber bereits ... ;-)

Der Samt und Seiden Cup 2014 war wieder eine tolle Veranstaltung und ein herzliches Dankeschön geht an A L L E helfenden Hände und den Wetterdienst. Außerdem danken wir für die freundliche Unterstützung der Sparkasse Krefeld, des Eiscafés San Marco in Traar, Andrea Rohr von Sport 2000, der DAK Krankenversicherung, der Schülerhilfe, der Bäckerei Weißert, Lambertz Gebäck und Dextro Energy!

Wir hoffen, alle teilnehmenden Vereine hatten einen tollen Tag auf unserer schönen Anlage und wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen in 2015!

5 Kreismeistertitel für die SVK 72

Am 27. September '14 fanden die jährlichen Kreismeisterschaften im Schwimmen des Arbeitskreises Viersen-Krefeld für die Jahrgänge 2003-06 im Brüggener Hallenbad statt. 

Die Jüngsten unter den Jüngsten, die Teilnehmer der Jahrgänge 2005 & 2006, gingen als  Erste an den Start und hatten 50m-Strecken der Lagen Freistil, Rücken und Brust sowie 25m Delfin zu bewältigen. 

Für die SVK 72 gingen hier Emma Geißler und Greta Reynders ( beide 2005) ins  Wasser. Emma wurde 3. über 50m Freistil, 2. über 50m Rücken ( hier sahen die Zuschauer ein hart umkämpftes Duell zwischen Emma und Greta), 2. über 25m Delfin und 3. über 50m Brust. Greta wurde 4. über 50m Freistil und gleich 3x (!) stolze Kreismeisterin ihres Jahrganges und zwar über 50m Rücken, 25m Delfin und 50m Brust. 

Im 2. Abschnitt des Wettkampfes starteten die etwas älteren Teilnehmer der Jahrgänge 2003 & 2004 über 100m-Strecken sowie über 50m Delfin. Nun waren Paula Geißler (2003), Anna Friedrichsen und Emma Hupel ( beide 2004) am Zuge. Paula wurde 5. über 100m Lagen, 6. über 100m Freistil, 4. über 100m Rücken und Kreismeisterin über 100m Brust. Anna wurde, mit fast 6 (!) Sekunden Vorsprung auf ihre Verfolgerin, Kreismeisterin über 100m Brust und 3. über 100m Rücken. Emma erschwamm sich einen 10. Platz über 100m Freistil, wurde 8. über 100m Rücken und 5. über 100m Brust. 

Somit wurden die SVK 72-Schwimmerinnen insgesamt 11 Mal zur Siegerehrung auf das Podest gerufen und alle konnten ihre persönlichen Bestzeiten ein weiteres Mal verbessern: klasse Leistung ! 

Schwimmen: Lynn Henke auf den Spuren von Poleska und Urselmann ;)

image

Lynn, Jg. 2002 war am vergangenen Wochenende die herausragende Brustschwimmerin der diesjährigen Verbandsmeisterschaften des Schwimmverbandes Rhein Wupper. Sowohl über 100 m Brust als auch über 200 m Brust konnte sie erstmalig die Jahrgangsverbandsmeisterschaften gewinnen. Eine weitere Silbermedaille gab es über 50 m Brust.

Eltern, Mannschaft und Trainerin Hannelore Hopen konnten am Samstag, nach einer persönlichen Steigerung um 3 Sekunden den ersten Titel von Lynn über die 200 m Brust in Zeit von 2:59,04 Min. bejubeln. Am frühen Sonntag morgen kam ein weiterer Titel über 100 m Brust in 1:23,15 Min. hinzu. Auch über über 50 m Brust schwamm Lynn eine neue persönliche Bestzeit mit 0:37,27 Min. Hier mußte sie sich jedoch im Finish, knapp mit 26 Hunderstel, in der Wuppertaler Schwimmoper geschlagen geben.

Mit ihren neuen Bestzeiten liegt Lynn nun in der Spitzengruppe der Jahrgangsbestenliste des Deutschen Schwimmverbandes (Platz 8 über 50m, Platz 14. über 100 m und Platz 19 über 200 m). Übrigens, mit ihrer neuen Bestzeit über 200 m Brust liegt die 12-jährige Lynn heute nur noch 9,02 Sekunden über der Weltrekordzeit von Wiltrud Urselmann. Die Krefelderin hielt diesen vom 6. Juni bis zum 27. August 1960 in 02:50,2 Minuten.

 

 

Schwimmen: Internat. Haven-Meeting

1. Internationales Haven-Meeting in Bremerhaven

Am Freitagmorgen machten sich 13 Schwimmerinnen der SVK, ihre Trainerin Hannelore Hopen, 6 Mütter und 1 Vater auf den Weg in den hohen Norden anstatt auf den Weg zur Schule. Ohne Staus bewältigen zu müssen, kamen sie nach nicht ganz 4 Stunden in Bremerhaven an.

Nachdem die Betten in der Jugendherberge bezogen waren, machten sich die Aktiven auch schon auf den Weg ins 800m entfernte Schwimmstadion - warum sollte man seinen Tag bei 29 Grad sommerlicher Temperaturen auch nicht in einem Hallenbad verbringen?!

Das Haven-Meeting, hervorragend ausgerichtet durch den Veranstalter SGS Bremerhaven, lockte 25 Vereine, darunter auch Top-Mannschaften aus Dänemark, Portugal, Russland, Luxembourg und mehrere Teams aus den schwimmstarken Niederlanden.

Unsere "Damen" erkämpften sich während des Wochenendes 42 pers. Bestzeiten bei 74 Starts, 6 silberne Medaillen, 8 bronzene sowie 18 (undankbare) tolle 4. Plätze, so dass sie in der Gesamtwertung aller 25 Mannschaften zum Abschluss des Wettkampfes am Sonntag, als 6. bester deutscher Verein, auf dem 11. Platz rangierten.

Dass uns auf der Rückreise ein Unwetter ereilte, tat der Stimmung keinen Abbruch, die Charts wurden weiterhin rauf & runtergeträllert. Vielleicht sollte über eine SVK-Girl Group nachgedacht werden...

Die Reisegruppe bestand aus:

Anna Bode, Anna Friedrichsen, Paula Geißler, Julia Gröters, Luisa Handrich, Lynn Henke, Emma Hupel, Debbie Jäkel, Marie Leuchtenberg, Annika Martin, Chiara Memmler, Jana Oltmanns und Merle Zischewski.

Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!