• ***U11 Trainingscamp 2017 - Münster***

  • Unser Schwimmbad

  • Zur Kull

  • 1
  • 2
  • 3
  • Startseite

Endrunde in Chemnitz

 9. deutsche Meisterschaft der D-Jugend 2012

Freitag, 30.11.2012

Nach einer entspannten Busfahrt (gemeinsam mit den Bayern aus Uerdingen) ist die SVK D-Jugend gut im schneegeweißten Chemnitz angekommen, wo an diesem Wochenende die Deutsche Endrunde für die D-Jugend stattfindet. Wie schön, wenn mal Andere ausrichten! Angesichts der feucht-kalten Witterung freuen wir uns schon auf die warme Schwimmhalle heute abend auch wenn die Kinder im Moment wohl zunächst einmal ihre Fertigkeiten im Bettenbauen üben müssen. Der Spielplan sieht uns für das letzte Spiel heute abend vor, so bleibt auch noch Zeit für ein vernünftiges Essen vorher. Da die Chemitzer Live Resultate einstellen wollen, werden wir uns an dieser Stelle mit Berichten über unsere eigenen Spiele begnügen.

 Endrunde in Chemnitz

Freitag, den 30. November 2012
17:30 SGW Leimen/Mannheim - SG Neukölln 17 : 10
18:50 White Sharks Hannover - SV Bayer 08 Uerdingen  3 : 2


20:10 SV Krefeld 72 - SC Chemnitz 4:8 (0:2;4:1;0:2;0:3)

Es war ein spannendes Spiel mit einem sehr ausgewogenen ersten Viertel, in dem Chemnitz das erste Tor vorlegte und dann jedoch Frederik Rott entschlossen aus der Distanz in die linke Ecke hielt. In dieselbe Ecke traf er noch einmal aus ähnlicher Distanz, verwandelte sehr sauber einen Fünfer und nahm sich beim vierten Torschuss dann genug Zeit um dieses Mal die rechte Ecke gut zu bedienen. Alle vier Treffer vor der Halbzeitpause zu der es 4:3 (für uns) stand. Moritz Pohlmann hatte schwer zu kämpfen mit der großen 15 von Chemnitz, konnte im ganzen Spiel 3 oder 4 Mal überhaupt den Ball Richtung Tor absetzen, aber nie auch nur halb frei werfen. Robert Nagel im Tor hielt größeres Unglück ab und ließ den Mut ob immer neuer Angriffswellen nicht sinken. Florian und Nele stellten den "Baumbach Block", kämpften wie die Löwen und hielten gemeinsam mit Kapitän Tim Neuhaus, der anscheinend eine Familientradition fortführt indem er das ganze Spiel eisern durchschwimmt und als Kapitän die Truppe insbesondere in der Verteidigung zusammenhält. Auch oft und gerne gesehen: Neuhaus gewinnt Anschwimmen (mehrfach) und leider auch (aber nur einmal): kann den Ball dann vorm Tor nicht mehr spielen, weil schon zu nah am Torwart ist. Frederik Rott musste wegen einer Augenverletzung im vierten Viertel aus dem Wasser, ist jetzt auf dem Weg ins Krankenhaus.

Am Ende waren die Chemnitzer dann nicht nur größer, schneller, stärker, sondern hatten auch mehr Glück. Dem Votum des Stadionsprechers können wir uns nur anschließen: ein ausgewogenes Spiel, das zeigt, dass im Nachwuchsbereich in ganz Deutschland gute Arbeit geleistet wird!

Sonnabend, den 1. Dezember 2012

10:00 SG Neukölln - SV Bayer 08 Uerdingen  15 : 11

11:30 SV Krefeld 72 - White Sharks Hannover  3:7 

Beim ersten Spiel am zweiten Tag musste sich unsere Mannschaft den White Sharks Hannover stellen. Leider lief nicht alles rund. Alle vier Anschwimmen wurden von der SVK verloren. Moritz Pohlmann konnte dann durch sein 1. Tor bei dieser Deutschen Meisterschaft zwar für eine gute Ausgangsposition sorgen, leider kamen die Gegner aus Hannover durch einen verwandelten 5 Meter aber sofort wieder ran. Wenige Zeit später im ersten Viertel konnte dann Tim Neuhaus zum ersten Mal scoren. Die White Sharks schafften aber wiederum schnell den Ausgleich und konnten hinterher erneut einen 5 Meter verwandeln. Damit stand es am Ende des 1. Viertels 2 : 3 gegen die SVK.

Im zweiten Viertel passierte dann nicht wirklich viel. Durch die gute Abwehrarbeit der Baumbachgeschwister und toller Leistung von Torwart Robert Nagel konnte hier Schlimmeres vermieden werden. Im 3. Viertel riss dann ein wenig der Faden und es stand schnell 2 : 5 gegen die SVK. Eine verpasste Chance von Tim Neuhaus, der leider einen 5 Meter nicht verwandelte, sorgte dann schließlich nach erneutem Tor der Gegner zum 2 : 6 nach 24 Minuten Spielzeit.

Im vierten Viertel folgte dann gleich nach dem Anpfiff das 2 : 7! An der Niederlage konnte dann auch das 5. Tor bei dieser Deutschen Meisterschaft von Frederik Rott zum 3 : 7 nichts mehr ändern.

Man muss sagen, dass auch hier wieder mehr drin gewesen wäre, aber irgendwie sollte es auch dieses Mal nicht sein. Das 3. Spiel findet dann heute Abend um 18.15 Uhr gegen Leimen/Mannheim statt.


13:00 SGW Leimen/Mannheim - SC Chemnitz   12 : 18
15:00 DWL Frauen: SC Chemnitz - ETV Hamburg
16:45 White Sharks Hannover - SG Neukölln   6 : 17


18:15 SV Krefeld 72 - SGW Leimen/Mannheim  4 : 28

Trotz der beiden extrem schweren und anstrengenden Spiele, die die Mannschaft schon hinter sich hatte, sind alle noch einmal mit vollem Elan auch in dieses dritte Spiel gegangen und haben zu Beginn auch gut mithalten können. Irgendwann war dann aber der Akku leer, zumal nach Tim Neuhaus auch noch Frederik Rott als früher Verletzungsfall Opfer des extrem körperbezogenen Spiels wurde (um von den drei Anderen, die es auch traf, nicht zu reden) und das Wasser verlassen musste. Danach kämpften dann die Jüngeren zwar heroisch weiter, waren aber wohl Kanonenfutter für Leimen Mannheim, die sich wohl schon mal ein Tordifferenz-Polster für die Endabrechnung sichern wollten.

 
19:45 SC Chemnitz - SV Bayer 08 Uerdingen  11 : 10

Sonntag, den 2. Dezember 2012
09:00 SG Neukölln - SV Krefeld 72  23 : 3

Im 1. Sonntagsspiel gegen Berlin-Neukölln kam unsere Mannschaft nie wirklich ins Spiel. Die Berliner waren unseren Kindern einfach körperlich überlegen, schneller und wendiger. Ein faires Spiel - aber die Neuköllner waren einfach besser und mussten auch noch an íhrer Torbilanz arbeiten.


10:30 SV Bayer 08 Uerdingen - SGW Leimen/Mannheim  11:17
12:00 White Sharks Hannover - SC Chemnitz  5:10
14:00 DWL Frauen: SC Chemnitz - Hannoverscher SV


15:30 SV Krefeld 72 - SV Bayer 08 Uerdingen  8 : 9

Ein versöhnlicher Turnierabschluss war dieses Spiel gegen den (in diesem Fall ja auch Bus-)Nachbarn. Streckenweise führten wir sogar mit zwei Toren, was die Erwartungen der Trainer weit übertraf. Bayer konnte sich mit diesem Sieg gegen uns - und den Ergebnissen der nachfolgenden Spiele - immerhin den 4. Platz sichern und wir traten insegsamt gut gestimmt die lange Rückfahrt durch die etwas ungewisse Wettterlage an. Überhaupt bleibt festzustellen, dass diese Mannschaft ihre Saisonziele ja schon mit dem Gewinn der NRW Meisterschaft weit übertroffen hatte, und die Qualifikation für eine solche Deutsche Endrunde allein schon etwas ganz Besonderes ist. Alle haben sich exzellent geschlagen und danken dem engagierten Trainerteam für die Unterstützung. 


16:50 White Sharks Hannover - SGW Leimen/Mannheim   12:16
18:10 SC Chemnitz - SG Neukölln  15 : 11

Spielort: Sportforum, Reichenhainer Staße 154, 09125 Chemnitz, Tel.: 03 71 - 5 38 12 34

Schiedsrichter: Lothar Nelles – Ralf-Rainer Frank – Rainer Spiegel – Volker Hahn – Hendrik Schopp – Philippe Knall
Turnierleiter: Dietmar Niechcial – Jürgen Simon

Weitere Informationen und Liveresultate: www.wasserball-chemnitz.de

Deutsche Endrunde in Krefeld


19.Oktober:

Nachdem sich die Jungs um das Trainergespann Markus Zilken und Sebastian Hake erfolgreich in Berlin bei der Vorrunde zur deutschen Meisterschaft für das anstehende Endrundenturnier qualifiziert haben, richten wir nun sogar das Turnier im Badezentrum Bockum aus und hoffen natürlich auf lautstarke Unterstützung.

Freitag 9.11.

So, es geht los. Nachdem in den letzten Tagen eifrig vorbereitet wurde, steht jetzt endlich alles, Kaffee und Kuchen, aber auch Bier und Chili erwarten die Gäste. Das erste Spiel ist schon angepfiffen, es spielen zunächst die Favoriten aus Duisburg gegen Hamm/Brambauer bevor wir dann um 18 Uhr sehen werden, was unsere Jungs ohne den verletzten Center Leo Munz gegen Esslingen ausrichten können. Große Teile der ersten Herrenmannschaft haben sich schon gespannt auf die Zuschauerränge begeben. Wir werden an dieser Stelle die Ergebnisse veröffentlichen und -natürlich- von unseren Spielen auch Live berichten, dies allerdings aus technischen Gründen auf https://www.facebook.com/SVK72. Diese Seite ist auch ohne Facebook- Anméldung lesbar und aktualisiert sich von alleine.

Bilder vom Spiel finden Sie ebenso öffentlich bei Picasa: 

https://picasaweb.google.com/105389313401000814060/DeutscheWasserballendrunde2012
JugendAMannlichSVKrefeld72VsSSVEsslingen?feat=email

 

16.30 h SGW Hamm/Brambauer - ASCD Duisburg 6:19 (1:4; 1:4; 0:7; 4:4)

18.00 h SV Krefeld 72 - SSV Esslingen 7:6 (0:1;3:2;3:2;1:1)

19.30 h White Sharks Hannover - WF Spandau  8:10 (0:3; 2:3; 3:2; 3:2)

 

Samstag, 10.11.:

09.30 Uhr  SSV Esslingen - SGW Rote Erde/Brambauer 10:10(5:2;1:2;2:1;2:5) 

11:00 Uhr SV Krefeld 72 - White Sharks Hannover 3:11(0:3;2:5;1:3;0:0)

12:30 Uhr Wasserfreunde Spandau 04 - ASC Duisburg 8:5(1:3;1:0;3:1;3:1)

15:30 Uhr SSV Esslingen - White Sharks Hannover 7:20(0:4;1:4;3:5;3:7)

17:00 Uhr ASC Duisburg - SV Krefeld 72 13:4(4:1;2:1;3:1;4:1)

18:30 Uhr SGW Rote Erde/Brambauer - Wasserfreunde Spandau 04 12:21 (2:8; 2:6; 3:5; 5:2)

 

Zu Franks wunderbaren Fotos vom Samstag kommen Sie hier: 

 https://picasaweb.google.com/105389313401000814060/DeutscheWasserballendrunde2012
JugendAMannlichTag2SpieleDerSVKrefeld72?feat=email

 

Sonntag, 11. November 2012:

09:00 White Sharks Hannover – SGW SC Rote Erde/SV Brambauer 5:6

10:30 Uhr SV KREFELD 72 - WASERFREUNDE SPANDAU 04 6:15(1:2;1:4;1:4;3:5)

12:00 Uhr SSV Esslingen - ASC Duisburg 5:15(1:6;2:2;0:3;2:4)

14:30 Uhr SGW Rote Erde/Brambauer - SV Krefeld 72 9:9(4:2;2:1;3:3;0:3)

16:00 Uhr Wasserfreunde Spandau 04 - SSV Esslingen 15:8(1:1;5:2;4:1;5:3)

17:10 Uhr ASC Duisburg - White Sharks Hannover 7:9 (2:1;2:5;1:22:1)

 

Wir danken allen Mitwirkenden und den Sponsoren für ihre Unterstützung!

 

E-Jugend Turnier 3.Oktober

Zm Ende der Freibad Saison findet am 3.Oktober noch ein E-Jugend Turnier mit den beiden anderen relevanten E-Jugend Mannschaften der Umgebung in der Palmstraße statt. Anpfiff ist um 10 Uhr, über Zuschauer freuen wir uns natürlich sehr, die Gastronomie hat geöffnet!

Spielplan:

10:00h SVK  -  Bayer
10:30h DSC  -  Bayer
11:00h DSC  -  SVK
11:30h Bayer  -  SVK
12:00h Bayer  -  DSC
12:30h SVK  -  DSC

Saison Fehlstart

Mit einer völlig verdienten 8:13 (1:4, 2:3, 3:5, 2:1) Niederlage endete der vermeintliche Ausflug zum Saisonauftakt ins Bergische.

Weiterlesen

Deutsche Vorrunde in Berlin

Unsere A Jugend hat am Wochenende in Berlin die deutsche Vorrunde gespielt.
In einer 3-er Gruppe musste mindestens der 2 Platz belegt werden um die Endrunde zu erreichen. Gegner waren Waspo Hannover und die Heimmannschaft von Spandau 04 Berlin. Nachdem Spandau gegen Waspo bereits gewonnen hatte, konnte sich unsere A-Jugend bereits mit einem Sieg gegen Hannover für die Endrunde qualifizieren.
Mit einem deutlichen Sieg von 17 zu 4 ließen unsere Jungs nichts anbrennen und qualifizierten sich schon nach diesem Spiel für die Deutsche Endrunde. Im zweiten Spiel unterlag unsere A Jugend dann Spandau Berlin, die sicherlich mit zu den Medaillenkandidaten gehören werden, achtbar mit nur 8 zu 12 Toren. Unser Trainer Markus Zilken setzte in diesem Spiel alle Spieler ein und mit dem Mannschaftskapitän Julius Wellen fehlte verletzungsbedingt noch ein wichtiger Spieler. Die Rolle des Mannschaftkapitäns hat dabei Julian Rogge übernommen, der dann auch im Spiel zu den auffälligsten Akteuren gehörte. Für die Endrunde haben sich neben unserer A -Jugend noch Amateur Duisburg, Esslingen, White Sharks Hannover, Spandau Berlin und Hamm Brambauer qualifiziert.

Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!