Herrenmannschaft beendet Runde auf Platz 5

Die SV Krefeld 72 unterliegt in Neustadt mit 8:14

Am Samstagabend, den 24.2.18, in Neustadt a. d. Weinstraße traten die Herren zum letzten Spiel vor den Play-offs der Deutschen Wasserballliga an. Da weiterhin drei Stammkräfte krank sind ging die Mannschaft mit fünf 18-jährigen Spielern ins Becken , die ihre Sache aber wieder ordentlich gemacht haben. Weiter geht es am kommenden Samstag, 3.3. um 18h  in Bockum mit dem ersten Spiel der Best of Five Serie gegen Wedding.

Nach einem guten Start und dem schnellen Ausgleich des Neustädter Führungstreffers durch Kristof Hulmann geriet die Mannschaft allerdings deutlich ins Hintertreffen. Zwei Tore erzielten die Pfälzer, nachdem die Angriffssituation eigentlich bereits geklärt war, weil sie schneller reagierten als die Krefelder Verteidigung. Auf ähnliche Weise kam es auch zu zwei Kontern, die dann zum Pausenstand von 1:5 führten.
Aus einer Reihe von Überzahlspielen konnte Neustadt im zweiten Viertel nur einen Treffer erzielen, und ließ auch einige weitere Großchancen liegen. Damit verpassten sie es, in dieser Schwächephase der SVK den Sack zuzumachen. Stattdessen trafen Krefelds beiden Youngster: Moritz Pohlmann und Jochen Vorderwülbecke konnten den Abstand auf drei Tore verkürzen.
Diesen Rückstand konnte die SVK bis ins vierte Viertel halten, wo sie dann der größeren Erfahrung der gegnerischen Spieler Tribut zollen musste und am Ende mit 8:14 aus dem Wasser ging. Ohne die „Gastgeschenke“ zu Beginn hätte das Spiel sicherlich einen anderen Verlauf genommen.
Die dann doch zu hoch ausgefallene Niederlage bleibt ohne Folgen für die Krefelder, der 5. Platz zum Abschluss der Pro B Hauptrunde wurde gehalten, weil Ludwigsburg durch ein Unentschieden gegen Wedding nur bis auf einen Punkt an Krefeld herangekommen ist. Der nächste Gegner am kommenden Samstag ist damit der Viertplatzierte aus Wedding, gegen den im Modus Best-of-Five um einen Halbfinalplatz in der B-Gruppe gekämpft wird. Der Gewinner dieser Serie wird dann auf den Erstplatzierten der Gruppe, Duisburg 98, treffen. Die Aussicht auf das Lokalderby gegen Duisburg ist eine deutliche Zusatzmotivation für das Team.

SC Neustadt : SV Krefeld 72 14:8 (5:1, 1:2, 2:2, 6:3)
Torschützen für Krefeld :
Dusan Dragic (2), Kristof Hulmann (2), Roland Tatar, Moritz Pohlmann und Jochen Vorderwülbecke


SV Krefeld 72 : SC Wedding 03.03.2018 um 18.00 im Badezentrum Bockum

 

 

Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!