+49 2151 592393  |  E-Mail: svk72@svk72.de

Aktuelle Badbelegung

Besucher (wird nur angezeigt, wenn Sie vorher der Cookie-Nutzung zugestimmt haben).

Hocherfolgreich beim Rhein-Wupper Turnier

dA: Am vergangenen Samstag, den 9.3.2013, war es endlich soweit, das erste Bezirksturnier der Saison fand bei Bayer statt. Geplant war, dass Düsseldorf DSC, Neptun Krefeld, SVK 72 und natürlich Bayer als Gastgeber teilnehmen. Leider hat Düsseldorf kurzfristig abgesagt.

Treffpunkt war um 9:00 und das erste Spiel, das die Kinder mit Trainer Luca Vulmahn dann um 10:00 Uhr bestritten, war Bayer vs. SVK. Auf unserer Seite traten an:  Michele, Consti G., Alex S., Nick, Hank, Alex B., Conrad, Ben, Luca S. und Lennart.

Die Stimmung war wie immer gut, wenn unsere Jungs antreten, wir Eltern haben die Spieler eifrig angefeuert.

Im ersten Viertel schoss Luca S. das erste Tor des Tages, dann folgten noch weitere 4 Tore (Luca S., Alex S., Alex B. und Michele) bis Bayer dann im letzten Viertel einen Anschlusstreffer erzielte. Das Spiel endete mit einem verdienten 1: 5 für die SVK.

Nach einer kurzen Pause mussten wir auch schon zum 2. Spiel antreten: SVK 72 vs. Neptun.

Unsere Spieler waren unglaublich gut drauf, ein Tor folgte dem nächsten. Von der Tribüne aus sahen wir schon wirklich schöne Kombinationen und Passspiele. Kompliment! Nach 5 Minuten stand es 6:0, nach 10 Minuten 12:01, nach 15 Minuten 18:1, und am Ende 25:3.

Für unsere Jungs war es ein torreiches Turnier: Luca S. 13 Tore, Michele D. 5 Tore, Alex S. 5 Tore, Alex B. 3 Tore, Ben 2 Tore und Conrad 2 Tore.

Das letzte Spiel Bayer vs. Neptun endete mit einem 14:3 für Bayer.

Wir sind echt stolz auf die Fortschritte unserer Jüngsten! Es war eine Freude der U11 zuzuschauen und anzufeuern. Weiter so!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.